Menu

Veranstaltungsübersicht

Feindbild Israel

Die UNESCO, der UN-Menschenrechtsrat und die Generalversammlung der UNO etwa verurteilen den jüdischen Staat häufiger als alle anderen Länder dieser Welt zusammen.

Israelische Impressionen

Auch letztes Jahr, im Herbst 2018, nahmen Schüler/innen aus der Friedrich-List-Schule, dem Ursulinen-, dem Ludwig-Frank-Gymnasium Mannheim am Austausch mit dem Staatlichen Gymnasium in Kiryat Haim/Haifa teil.

Wenn leere Bibliotheken erzählen...

Als die Bücher brannten und sie die Dichter verbannten.

Jüdisches Leben in Ludwigshafen

Von ihrer Gründung ab haben jüdische Mitbürger das Wachsen der Handels- und Industriestadt Ludwigshafen begleitet.

Exil - Migration - Heimatverlust aus biblischer Sicht

Der jüdische Bibelexperte Dr. Yuval Lapide wird während eines kurzweiligen spannenden Abendvortrags die Botschaft der Bibel zu diesem aktuellen Thema anschaulich und authentisch präsentieren.

Die Briefe von Gretl Drexler

Lesung aus Briefen von Gretl Drexler aus Gurs an ihre Tochter und ihre Schwester in der Schweiz.

Die Briefe von Gretl Drexler

Lesung aus Briefen von Gretl Drexler aus Gurs an ihre Tochter und ihre Schwester in der Schweiz.

Überleben? Eine Frage der Freundschaft

Die Veranstaltung zeichnet in Bildern und Hörbeispielen das bewegte Leben von Margarete Buber-Neumann nach und stellt ihr Werk vor. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Überleben und Menschlichkeit unter widrigsten Umständen möglich sind.

Die Briefe von Gretl Drexler

Lesung aus Briefen von Gretl Drexler aus Gurs an ihre Tochter und ihre Schwester in der Schweiz.

Israel. Die multikulturelle Gesellschaft

In Israel treffen auf engstem Raum westliche und orientalische Denk- und Verhaltensweisen, unterschiedliche Religionen, Anschauungen und Kulturen aufeinander. Die Identitätsfrage beschäftigt das Land mehr als jede andere Frage und ist in jeden Konflikt verwoben.

Kaluach.de unterstützen!

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten. Im ...

weiterlesen

Kaluach.de direkt über Paypal unterstützen:

Betrag:
 EUR

Kaluach.de unterstützen!

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten. Im Moment werden alle redaktionellen Arbeiten von Kaluach.de ausschließlich ehrenamtlich erbracht. Das ist in der Regel ein voller Arbeitstag pro Woche, im Vorfeld besonderer Anlässe gerne auch deutlich mehr. Die anfallenden Kosten für den laufenden Betrieb der Website und die dafür notwendige Software werden derzeit ausschließlich privat und über Spenden finanziert. ...

weiterlesen

Kaluach.de direkt über Paypal unterstützen:

Betrag:
 EUR

×

Log in