Menu

Veranstaltungsübersicht

„Da muss doch mehr dahinter stecken…“

Donnerstag, 19. September 2019, 18:00 bis 20:00 Uhr
Vorträge / Lesungen Förderverein Projekt Osthofen e.V. Kostenlos

Gleichzeitig besteht das Bedürfnis, sich selbst und die Welt zu verstehen. In diese Gemengelage treten Verschwörungstheorien als scheinbare Lösungen. Sie sind ein Einfallstor für Antisemitismus. Der Vortrag von Michael Müller (HS Koblenz) wird aufklären, wie es dazu kommen kann.

Antisemitismus im Fußball

 Im Vortrag werden anhand typischer Beispiele die verschiedenen Formen des Antisemitismus im Fußball dargestellt.

Die Konspirateure. Der zivile Widerstand hinter dem 20. Juli 1944

Zum Abschluss unserer Veranstaltungsreihe zum 20. Juli 1944 laden wir Sie zu einer ganz besonderen Veranstaltung ein: Der gebürtige Essener Ludger Fittkau, Landeskorrespondent aus Hessen für den Deutschland Funk und Marie-Christine Werner, Redakteurin und Moderatorin beim SWR in Mainz lesen aus ihrem Buch: „Die Konspirateure. Der zivile Widerstand hinter dem 20. Juli 1944“.

Heidelbergs stille Helden

Es gab sie, die Anständigen, Couragierten und Unbeugsamen, die in der NS-Epoche den jüdischen und anderen Verfolgten tatkräftig geholfen haben – auch in Heidelberg.

Meile der Religionen

Nach 2007, 2009, 2013 und 2016 findet am 25. September 2019 die fünfte „Meile“ in Mannheim statt. Sie ist mittlerweile zum Aushängeschild für den interreligiösen Dialog in der Quadratestadt geworden.

Überleben? Eine Frage der Freundschaft. Margarete Buber-Neumann

Die Veranstaltung zeichnet in Bildern und Hörbeispielen das bewegte Leben der Margarete Buber-Neumann nach.

Vom „Freischärler“ zum NS-Propagandisten

Eine Einschätzung, warum sich gerade junge Männer der NSDAP angeschlossen haben.

Auf den Spuren württembergischer Templer in Israel

Den Spuren württembergischer Templer folgt Martin Seeger aus Neuweiler-Zwerenberg.

Digital, visuell und modern: Die SchUM-Stätten vermitteln – Geschichte und Geschichten aus 1000 Jahren.

Dienstag, 29. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Vorträge / Lesungen Stadt Worms Kostenlos

In der Präsentation werden neue Vermittlungsstrategien, Ideen für die Zukunft und kreative Potenziale der SchUM-Stätten in Speyer, Worms und Mainz vorgestellt.

Tod in der Fremde. Schicksale der Vogesendeportierten am Ende des Zweiten Weltkriegs. Eine Erinnerung

Mittwoch, 06. November 2019, 18:00 bis 20:00 Uhr
Vorträge / Lesungen MARCHIVUM Kostenlos

Im Spätherbst 1944 starten die deutschen Besatzer eine sinnlose letzte Terror-Offensive, um vorgebliche französische Widerstandsaktionen zu verhindern.

Kaluach.de unterstützen!

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten. Im ...

weiterlesen

Kaluach.de direkt über Paypal unterstützen:

Betrag
 EUR

Kaluach.de unterstützen!

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten. Im Moment werden alle redaktionellen Arbeiten von Kaluach.de ausschließlich ehrenamtlich erbracht. Das ist in der Regel ein voller Arbeitstag pro Woche, im Vorfeld besonderer Anlässe gerne auch deutlich mehr. Die anfallenden Kosten für den laufenden Betrieb der Website und die dafür notwendige Software werden derzeit ausschließlich privat und über Spenden finanziert. ...

weiterlesen

Kaluach.de direkt über Paypal unterstützen:

Betrag
 EUR

×

Log in