Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts

Das Eingangstor des Vernichtungslagers Auschwitz. Aufnahme kurz nach der Befreiung 1945 (Foto: Bundesarchiv, B 285 Bild-04413 / Stanislaw Mucha / CC-BY-SA 3.0) Das Eingangstor des Vernichtungslagers Auschwitz. Aufnahme kurz nach der Befreiung 1945 (Foto: Bundesarchiv, B 285 Bild-04413 / Stanislaw Mucha / CC-BY-SA 3.0)

Der 27. Januar ist sowohl der bundesdeutsche Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus als auch der Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts.

Er erinnert an alle Opfer eines beispiellosen totalitären Regimes während der Zeit des Nationalsozialismus: Juden, Christen, Sinti und Roma, Menschen mit Behinderung. Homosexuelle, politisch Andersdenkende sowie Männer und Frauen des Widerstandes, Wissenschaftler, Künstler, Journalisten, Kriegsgefangene und Deserteure, Greise und Kinder an der Front, Zwangsarbeiter und an die Millionen Menschen, die unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft entrechtet, verfolgt, gequält und ermordet wurden.

 Zum Gedenken an die Opfer finden zahlreiche Veranstaltungen in unserer Region statt:

Gedenkfeiern:

27. Jan. 2019, 18:30 Uhr

Gedenken in Steinsfurt

Am 27. Januar ist der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Wir möchten uns am  27.01. um 18:30 Uhr auf dem Steinsfurter Synagogenplatz zu einer Veranstaltung aus diesem Anlass ...

Veranstalter: Alte Synagoge Steinsfurt

27. Jan. 2019, 19:00 Uhr

Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus in Mannheim

Im Jahr 1996 hat der damalige Bundespräsident Roman Herzog den 27. Januar, den Tag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz, zum offiziellen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus erklärt ...

Veranstalter: Stadt Mannheim

Weitere Veranstaltungen:

25. Jan. 2019, 19:00 Uhr

Olympia 1936

Herzliche Einladung zum jährlichen Filmabend zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am Freitag, 25. Januar 2019. Gezeigt wird der Film "Olympia 1936", gedreht im Jahre 2009.

Veranstalter: Jüdisches Leben Kraichgau

26. Jan. 2019, 19:00 Uhr

Gebauter Aufbruch. Neue Synagogen in Deutschland

Vernissage am 26.01. um 19:00 Uhr Gebauter Aufbruch. Neue Synagogen in Deutschland. Ausstellung des Zentrums Baukultur Rheinland-Pfalz mit einem Vortrag von Hermann-Josef Ehrenberg, Vorstandsmitglied der Architektenkammer RLP „Selbst noch Jahrzehnte nach der ...

Veranstalter: Freundeskreis ehemalige Deidesheimer Synagoge

27. Jan. 2019, 11:30 Uhr

Visiting the Past - Von New York nach Essenheim

Dokumentarfilm von Barbara Trottnow zum Gedenktag der Auschwitz-Befreiung, Matinée. Der Film begleitet Joan Salomon aus New York bei einem Besuch in Essenheim (bei Mainz). Ihre jüdische Familie musste das rheinhessische Dorf ...

Veranstalter: Warmaisa

27. Jan. 2019, 11:30 Uhr

Das korallrote Sofa

Buchvorstellung und Lesung mit Pit Metz. Das Schicksal des Salomon Marx aus Weinheim, der dem Vernichtungslager Auschwitz entrinnt und im Nachkriegsdeutschland scheitert. Eintritt frei.

Veranstalter: Stolpersteine Heppenheim

27. Jan. 2019, 17:00 Uhr

Juna Grossmann: Schonzeit vorbei

Über das Leben mit dem täglichen Antisemitismus. „Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem dies kroch.“ Ein Satz Bertolt Brechts, über siebzig Jahre alt. Wie sehr er immer noch stimmt, erleben wir täglich ...

Veranstalter: Deutsch-Amerikanisches Institut Heidelberg

27. Jan. 2019, 19:00 Uhr

Konzert am Gedenktag zur Befreiung von Auschwitz

Duo Allegro mit Alexander Galushkin - Geige und Rolf Fritz – Klavier. Seit vielen Jahren spielen die beiden Solisten aus Anlass des Gedenktages Kompositionen jüdischer Komponisten und/oder mit jüdischen Motiven. ...

Veranstalter: Förderverein Ehemalige Synagoge Hemsbach

27. Jan. 2019, 19:00 Uhr

NS-Geschichte vermitteln – gestern, heute und morgen

Am 27. Januar 1945 wurde das Vernichtungslagers Auschwitz der deutschen Nationalsozialisten von sowjetischen Truppen befreit. Zwischen 1940 und 1945 wurden dort mehr als 1 Million Menschen, meist Juden, umgebracht. Seit ...

Veranstalter: Arbeitskreis Zwingenberger Synagoge

Spenden

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten.
>> Bankverbindung

Jüdische Orte in der Metropolregion Rhein-Neckar

In der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es mehrere aktive Jüdische Gemeinden, viele ehemalige Synagogen,  zahlreiche jüdische Museen sowie Jüdische Friedhöfe, Mahnmale und andere Gedenkorte.

>> weiterlesen

Organisationen stellen sich vor

Organisationen und Verbände, die sich mit jüdischem Leben, Israel und deutsch-jüdischer Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar beschäftigen:

>> aufrufen

Vor Ort: Heidelberg / Rhein-Neckar

Süd-Hessen / Neckar-Odenwald

Kraichgau

Mannheim

Nördliche Pfalz

Südliche Pfalz