Menu

Gwarim. Fotoausstellung von Rafael Herlich

Sonntag, 01. September 2019 bis Donnerstag, 31. Oktober 2019 16:00 - 17:00 Uhr
Ausstellungen Stadt Worms Kostenlos

Der Frankfurter Fotograf Rafael Herlich bezeichnet sich als einen Sammler gegenwärtiger jüdischer Geschichten aus ganz Deutschland. 

Jüdische Kulturtage Worms

Sonntag, 01. September 2019 bis Donnerstag, 31. Oktober 2019 Uhr
Worms
Sonstige Stadt Worms Kostenlos

Mit Musik, Vorträge und Ausstellungen laden die 15. Jüdischen Kulturtage zum Kennenlernen der jüdischen Kultur in die SchUM-Stadt Worms ein.

Jüdische Lebenswelten in Deutschland heute

Montag, 02. September 2019 bis Sonntag, 01. Dezember 2019 10:00 - 16:00 Uhr
Ausstellungen Kulturelles Erbe Speyer Kostenlos

Die Ausstellung vermittelt anhand von Biografien die Vielfalt jüdischen Lebens in Deutschland heute. Ergänzende Geschichtstafeln betten die Lebensgeschichten ein in den Kontext der fast 2000-jährigen Geschichte der Juden in Deutschland.

„Da muss doch mehr dahinter stecken…“

Donnerstag, 19. September 2019, 18:00 bis 20:00 Uhr
Vorträge / Lesungen Förderverein Projekt Osthofen e.V. Kostenlos

Gleichzeitig besteht das Bedürfnis, sich selbst und die Welt zu verstehen. In diese Gemengelage treten Verschwörungstheorien als scheinbare Lösungen. Sie sind ein Einfallstor für Antisemitismus. Der Vortrag von Michael Müller (HS Koblenz) wird aufklären, wie es dazu kommen kann.

Antisemitismus im Fußball

 Im Vortrag werden anhand typischer Beispiele die verschiedenen Formen des Antisemitismus im Fußball dargestellt.

Worms: Führung über den Jüdischen Friedhof

Öffentliche Führung über den ältesten und bedeutendsten jüdischen Friedhof Nord-Europas.

Tag der offenen Tür im Raschi-Haus Worms

Das Jüdische Museum und das Stadtarchiv öffnen von 11.00 - 17.00 Uhr ihre Türen.

Die Konspirateure. Der zivile Widerstand hinter dem 20. Juli 1944

Zum Abschluss unserer Veranstaltungsreihe zum 20. Juli 1944 laden wir Sie zu einer ganz besonderen Veranstaltung ein: Der gebürtige Essener Ludger Fittkau, Landeskorrespondent aus Hessen für den Deutschland Funk und Marie-Christine Werner, Redakteurin und Moderatorin beim SWR in Mainz lesen aus ihrem Buch: „Die Konspirateure. Der zivile Widerstand hinter dem 20. Juli 1944“.

Heidelbergs stille Helden

Es gab sie, die Anständigen, Couragierten und Unbeugsamen, die in der NS-Epoche den jüdischen und anderen Verfolgten tatkräftig geholfen haben – auch in Heidelberg.

Meile der Religionen

Nach 2007, 2009, 2013 und 2016 findet am 25. September 2019 die fünfte „Meile“ in Mannheim statt. Sie ist mittlerweile zum Aushängeschild für den interreligiösen Dialog in der Quadratestadt geworden.

Seite 1/4
Start - Zurück - 1 2 3 4 - Weiter - Ende
1-10/39

Kaluach.de unterstützen!

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten. Im ...

weiterlesen

Kaluach.de direkt über Paypal unterstützen:

Betrag
 EUR

Kaluach.de unterstützen!

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten. Im Moment werden alle redaktionellen Arbeiten von Kaluach.de ausschließlich ehrenamtlich erbracht. Das ist in der Regel ein voller Arbeitstag pro Woche, im Vorfeld besonderer Anlässe gerne auch deutlich mehr. Die anfallenden Kosten für den laufenden Betrieb der Website und die dafür notwendige Software werden derzeit ausschließlich privat und über Spenden finanziert. ...

weiterlesen

Kaluach.de direkt über Paypal unterstützen:

Betrag
 EUR

×

Log in