Menu
Sonntag, 21. Juli 2019 bis Mittwoch, 24. Juli 2019 19:30 - 22:00 Uhr

Biblische Lernwoche in der Ehemaligen Synagoge Heinsheim


Zum zweiten Mal findet vom Sonntag, 21. Juli bis Mittwoch, 24. Juli 2019 eine Tora-Lernwoche in Bad Rappenau statt. Der Ort dafür ist mit Bedacht gewählt: die Ehemalige Synagoge in Heinsheim. „Sie war einmal Ort reichen jüdischen Lebens, an dem Lernen gut aufgehoben ist. Und es braucht jüdische Lehrerinnen und Lehrer, damit jüdisches Lernen für uns als spirituelles Ereignis erlebbar wird.“ (Pfarrer Michael Volkmann, verantwortlich für die Lernwochen).

Rivka und Daniel Basch aus Jerusalem werden wieder unsere Lehrerin / unser Lehrer an den vier Abenden sein.

Jeweils abends um 19:30 trifft sich die Lerngruppe in der Schlossgasse zum gemeinsamen Lernen. „Juda und sein Stamm“ ist das Thema der diesjährigen Lernwoche. An vier Abenden entsteht durch intensives Entdecken, Erforschen und Befragen ausgewählter biblischer Texte ein umfassendes Bild des Stammvaters des jüdischen Volkes. Eine Teilnahme an allen vier Abenden ist auch deshalb sinnvoll und erwünscht.

Die Themen der einzelnen Abende (Änderungen vorbehalten):
21. Juli: Judas Geburt – Juda in der Familie Jakobs
22. Juli: Juda beweist Führungsqualitäten
23. Juli: Könige aus Judas Stamm: David
24. Juli: Könige aus Judas Stamm: Salomo

Teilnahme-Beitrag: 60,00 € / Junge Erwachsene (bis 25 Jahre) 40,00 €.

Eine Teilnahme an allen vier Abenden ist ausdrücklich erwünscht.
Anmeldung möglichst bis 1. Juli 2019 bei:
Bernd Göller
Tel. 07264 / 807673
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

>> Programm und Anmeldung

 
 
#tags: 

 

Biblische Lernwoche in der Ehemaligen Synagoge Heinsheim
Gebühren
€ 60,00 pro Person
Anmeldeschluss
1. Juli 2019

Kaluach.de unterstützen!

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten. Im ...

weiterlesen

Kaluach.de direkt über Paypal unterstützen:

Betrag:
 EUR

Kaluach.de unterstützen!

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten. Im Moment werden alle redaktionellen Arbeiten von Kaluach.de ausschließlich ehrenamtlich erbracht. Das ist in der Regel ein voller Arbeitstag pro Woche, im Vorfeld besonderer Anlässe gerne auch deutlich mehr. Die anfallenden Kosten für den laufenden Betrieb der Website und die dafür notwendige Software werden derzeit ausschließlich privat und über Spenden finanziert. ...

weiterlesen

Kaluach.de direkt über Paypal unterstützen:

Betrag:
 EUR

×

Log in