Der Tempelberg in Jerusalem

Filmvorführung "Der Tempelberg in Jerusalem" aus der Reihe "Geheimnisvolle Orte"
Ein Film von Simone Jung

Nirgendwo sonst sind Religion, Geschichte und Gegenwart so dramatisch miteinander verflochten wie hier: Der Tempelberg in Jerusalem, mythischer Ort der Menschheitsgeschichte, heiliger Ort für Juden, Christen und Muslime. Geliebt und umkämpft, Brennpunkt des Nahost-Konflikts. "Für die einen ist es immer nur der Tempelberg, für die anderen immer nur Al Aqsa. Gibt es etwas dazwischen?" Der Autorin gelingt eine optisch opulente und dennoch analytische Annäherung an einen geheimnisvollen Ort, der die ganze Welt immer wieder in Atem hält.

Nach der Vorführung des Films, der vor Monaten spätabends in der ARD gesendet wurde, wird mit der Autorin und der verantwortlichen Abteilungleiterin, Esther Schapira, ein Gespräch stattfinden.Esther Schapira ist bekannt dafür, Filme zu machen, die kritische Themen schonunglos aufgreifen.

Kosten: Kinoeintrittspreis

Referent und weitere Mitwirkende: Simone Jung, Autorin und Regisseurin, zusammen mit Esther Schapira, HR, Frankfurt
Kooperationspartner: Brennesselkino, Hemsbach

Spenden

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten.
>> Bankverbindung

Jüdische Orte in der Metropolregion Rhein-Neckar

In der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es mehrere aktive Jüdische Gemeinden, viele ehemalige Synagogen,  zahlreiche jüdische Museen sowie Jüdische Friedhöfe, Mahnmale und andere Gedenkorte.

>> weiterlesen

Organisationen stellen sich vor

Organisationen und Verbände, die sich mit jüdischem Leben, Israel und deutsch-jüdischer Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar beschäftigen:

>> aufrufen

Vor Ort: Heidelberg / Rhein-Neckar

Süd-Hessen / Neckar-Odenwald

Kraichgau

Mannheim

Nördliche Pfalz

Südliche Pfalz