Freundeskreis Ehemalige Synagoge Heinsheim

Der Freundeskreis Ehemalige Synagoge e.V. wurde 2012 gegründet und konnte 2013 das alte Synagogengebäude erwerben. Hier soll  ein lebendiger Ort entstehen, der Erinnerung, Dialog und Kultur einen Raum gibt. Es bietet sich die einmalige, vielleicht letzte Chance, mit der Synagoge Heinsheim aus dem Jahr 1796 ein kulturelles Kleinod zu retten und es einer angemessenen Nutzung zuzuführen.

Erhalt und Sanierung

In einem ersten Schritt muss das marode Dach saniert werden, um die Gebäudesubstanz zu bewahren. Erst dann kann die Instandsetzung folgen, um die ehemalige Synagoge angemessen nutzen zu können. Bei diesem kostspieligen Vorhaben bitten wir herzlich um Ihre Unterstützung!

Erinnern

Durch den Erhalt des ortsbildprägenden Denkmals „Synagoge Heinsheim“, aber auch durch einen Ausstellungsteil und gezielte Veranstaltungen soll die Erinnerung an die Vergangenheit wach gehalten werden. Das Konzept des Erinnerns umfasst:

- Individuelle Erinnerung an Menschen und Schicksale aus Heinsheim und Umgebung durch Zeugnisse biographischen und persönlichen Erlebens.
- Lehrbeiträge zur allgemeinen Geschichte, zur jüdischen Religion und Kultur durch Vorträge, Ausstellungen, Informationsangebote.
- Förderung des kollektiven Erinnerns an das frühere Zusammenleben im Dorf, seine vielseitige und wechselvolle Geschichte, an das Nebeneinander, Miteinander und Gegeneinander jüdischer und nichtjüdischer Kultur und deren heutige Spuren, an gemeinsame Wurzeln und Unterschiede.

Dialog

Die Synagoge Heinsheim soll einen Raum bieten, in dem sich Heinsheimer/innen, interessierte Bürger/innen der Umgebung und Gäste zu bestimmten Zeiten regelmäßig oder zu bestimmten Anlässen und Veranstaltungen begegnen können:

- Feste und Veranstaltungen
- Dialog zwischen Einheimischen und Gästen, Alteingesessenen und Neubürgern
- Dialog zwischen Nachkommen jüdischer und nichtjüdischer Bürger Heinsheims
- Dialog zwischen Menschen unterschiedlicher Generationen, Nationalitäten, Konfessionen und Kulturen

Kultur

Die Synagoge Heinsheim kann als Ort der Kultur vergangene Traditionen und die gegenwärtige Vielfalt jüdischer und regionaler Kultur bewusst machen und Raum für neue künstlerische Darbietungen schaffen:

- Konzerte
- Kunst
- Kleinkunst
- Vorträge
- Fimvorführungen
- Kurse
- Workshops

Mehr Informationen: http://synagoge-heinsheim.de

Spenden

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten.
>> Bankverbindung

Jüdische Orte in der Metropolregion Rhein-Neckar

In der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es mehrere aktive Jüdische Gemeinden, viele ehemalige Synagogen,  zahlreiche jüdische Museen sowie Jüdische Friedhöfe, Mahnmale und andere Gedenkorte.

>> weiterlesen

Organisationen stellen sich vor

Organisationen und Verbände, die sich mit jüdischem Leben, Israel und deutsch-jüdischer Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar beschäftigen:

>> aufrufen

Vor Ort: Heidelberg / Rhein-Neckar

Süd-Hessen / Neckar-Odenwald

Kraichgau

Mannheim

Nördliche Pfalz

Südliche Pfalz