Geschichtswerkstatt Jakob Kindinger e.V. Bensheim


Ziel des Vereins ist die Erforschung und Publikation lokaler Zeitgeschichte und die Durchführung von Mahn- und Gedenkveranstaltungen.

So findet alljährlich am 10. November ein Gedenken auf dem Platz der ehemaligen Bensheimer Synagoge (Bendheimplatz, Nibelungenstraße) statt mit einer anschließenden Veranstaltung zum Thema Verfolgung und Widerstand 1933 bis 1945. Um den 23. März erinnern wir ebenfalls alljährlich der Gestapomorde 1945 am Bensheimer Kirchberg mit einer Veranstaltung.

Die Geschichtswerkstatt trägt den Namen des von den Nazis zunächst in das KZ Osthofen verschleppten, später in verschiedenen Zuchthäusern und Lagern inhaftierten kommunistischen Widerstandskämpfers Jakob Kindinger. Als Barackenältester im Lager Buchenwald versteckte er noch kurz vor Ende des NS-Regimes jüdische Häftlinge unter dem Barackenfußboden und rettete ihnen so das Leben. Von 1952 bis 1960 war er Stadtverordneter in Bensheim.                                                                                                                          

Website:  www.geschichtswerkstatt-kindinger.de

Spenden

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten.
>> Bankverbindung

Jüdische Orte in der Metropolregion Rhein-Neckar

In der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es mehrere aktive Jüdische Gemeinden, viele ehemalige Synagogen,  zahlreiche jüdische Museen sowie Jüdische Friedhöfe, Mahnmale und andere Gedenkorte.

>> weiterlesen

Organisationen stellen sich vor

Organisationen und Verbände, die sich mit jüdischem Leben, Israel und deutsch-jüdischer Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar beschäftigen:

>> aufrufen

Vor Ort: Heidelberg / Rhein-Neckar

Süd-Hessen / Neckar-Odenwald

Kraichgau

Mannheim

Nördliche Pfalz

Südliche Pfalz