Ensemble Naschuwa: Shejn wi die lewone

Ensemble Naschuwa: Shejn wi die lewone

Vom Wohl und Weh des Alltags, vom Zusammenleben im Schtetl und im Ghetto erzählen die jiddischen Lieder dieser musikalischen Reise. Sie thematisieren aber auch politische Verfolgung, rufen also auch geschichtliche Erinnerung wach. Die hebräischen Lieder kommen aus dem israelischen Alltag, aber auch aus der Synagoge. Die Klezmer-Musik knüpft an die Tradition der Klezmorim an, die jahrhundertelang auf Hochzeiten, Bar Mizwot und anderen Festen gespielt haben. Eigenkompositionen im Stil der traditionellen Klezmer-Musik runden das Repertoire ab und lassen persönliche Einflüsse erkennen. 

Seit dreißig Jahren tingelt Naschuwa durch Deutschland und Europa und gibt Konzerte, spielt in Kirchen, Synagogen und Jazzkellern, auf Kulturfesten und Kirchentagen, in Museen und Gedenkstätten. 

Naschuwa, das sind Matthias Helms (Geige und Gesang), Tom Damm (Gitarren, Tabla), Rainer Ortner (Akkordeon), Knud Krautwig (Kontrabass).

Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 8 Euro (Studierende, Behinderte), Karten im Vorverkauf im Raschi-Haus oder an der Abendkasse.

Eine Veranstaltung im Rahmen der 13. Jüdischen Kulturtage Worms: http://kaluach.de/index.php/veranstaltungen-gesamt/item/2052-13-juedische-kulturtage-worms.

Spenden

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten.
>> Bankverbindung

Jüdische Orte in der Metropolregion Rhein-Neckar

In der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es mehrere aktive Jüdische Gemeinden, viele ehemalige Synagogen,  zahlreiche jüdische Museen sowie Jüdische Friedhöfe, Mahnmale und andere Gedenkorte.

>> weiterlesen

Organisationen stellen sich vor

Organisationen und Verbände, die sich mit jüdischem Leben, Israel und deutsch-jüdischer Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar beschäftigen:

>> aufrufen

Vor Ort: Heidelberg / Rhein-Neckar

Süd-Hessen / Neckar-Odenwald

Kraichgau

Mannheim

Nördliche Pfalz

Südliche Pfalz