Sommerausflug in die Pfalz

Ehemalige Synagoge in Weisenheim am Berg, Südseite (Foto: Mundartpoet / http://de.wikipedia.org). Ehemalige Synagoge in Weisenheim am Berg, Südseite (Foto: Mundartpoet / http://de.wikipedia.org).

Verbindliche Anmeldungen bis zum 12. Juli.

In diesem Jahr besuchen wir einige Erinnerungsstätten an frühere jüdische Landgemeinden, von der Synagoge in Weisenheim am Berg über das Frank-Loeb'sche Haus in Landau bis zur ehemaligen Synagoge in Rülzheim und dem dortigen jüdischen Friedhof. In Weisenheim und Rülzheim werden wir bei Führungen nicht nur über die Geschichte der jüdischen Gemeinden informiert, sondern auch über die heutigen kulturellen Aktivitäten.

Hier das Programm:
09.00 Uhr Abfahrt vom Parkhotel Krone in Auerbach
09.05 Uhr Zusteigemöglichkeit am Bahnhof Bensheim (Bushaltestelle an der B3)
10.00 Uhr Führung in der ehemaligen Synagoge in Weisenheim am Berg
11.00 Uhr Abfahrt nach Landau
11.45 Uhr Besichtigung des Frank-Loeb´schen Hauses mit seinen Dauerausstellungen zur Geschichte der jüdischen Gemeinden
           und der Sinti und Roma in der Pfalz
12.45 Uhr Abfahrt nach Edenkoben
13.15 Uhr Mittagessen im Pfälzer Hof in Edenkoben
14.45 Uhr Abfahrt nach Rülzheim
15.30 Uhr Führung durch die ehemalige Synagoge und den Friedhof der jüdischen Gemeinde Rülzheim
17.00 Uhr Rückfahrt

Auf der Hinfahrt werden Frau Dr. Köster-Loßack und Herr Karlheinz Storch kurze Einführungen zu den einzelnen Stationen geben

Die Bestellung für das Mittagessen werden wir auf der Hinfahrt abfragen. Es gibt eine Liste mit einer Auswahl von Gerichten.

Die Fahrtkosten mussten wir in diesem Jahr leider auf 20,- Euro pro Einzelperson erhöhen. Ehepaare zahlen aber nur 30,- Euro. Die Kosten werden im Bus eingesammelt.
Verbindliche Anmeldungen sollten bis 12. Juli entweder an die E-Mail-Adresse des Synagogenvereins Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt an die erste Vorsitzende Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Tel. 06251/4440, gerichtet werden.

Spenden

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten.
>> Bankverbindung

Jüdische Orte in der Metropolregion Rhein-Neckar

In der Metropolregion Rhein-Neckar gibt es mehrere aktive Jüdische Gemeinden, viele ehemalige Synagogen,  zahlreiche jüdische Museen sowie Jüdische Friedhöfe, Mahnmale und andere Gedenkorte.

>> weiterlesen

Organisationen stellen sich vor

Organisationen und Verbände, die sich mit jüdischem Leben, Israel und deutsch-jüdischer Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar beschäftigen:

>> aufrufen

Vor Ort: Heidelberg / Rhein-Neckar

Süd-Hessen / Neckar-Odenwald

Kraichgau

Mannheim

Nördliche Pfalz

Südliche Pfalz