Menu

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für den Eintragsservice auf www.kaluach.de

1.) Geltungsbereich

Die nachfolgenden Bestimmungen gelten für den Veranstaltungs-Eintragsservice auf kaluach.de, einer Online-Veranstaltungsplattform für Veranstaltungen und anderen Nachrichten aus den Themenbereichen Jüdisches Leben, Israel, Naher Osten und deutsch-jüdische Geschichte in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts für kaluach.de ist Hannes Greiling, Neckarstr. 14, 68259 D – Mannheim (siehe auch Impressum).

2.) Veranstaltungsrichtlinien

a.) Auf kaluach de werden private, institutionelle und gewerbliche Veranstaltungseinträge aus den Themenbereichen Jüdisches Leben, Israel, Naher Osten und deutsch-jüdische Geschichte veröffentlicht. Der Veranstaltungsort muss in der Metropolregion Rhein-Neckar oder einer angrenzenden Region liegen. Ein Anspruch auf die Aufnahme von Veranstaltungseinträgen bei kaluach.de erwächst hieraus jedoch nicht.
b.) Der Eintrag von Veranstaltungen auf kaluach.de ist kostenlos.
c.) Die Eintragung erfolgt durch elektronische Übermittlung der Veranstaltungsdaten an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse. Der Datensatz sollte Datum, Uhrzeit (ggf. Dauer), Titel, Beschreibung der Veranstaltung, Veranstaltungsort, Kontaktdaten, ggf. Homepage, sonstige Infos wie Eintrittspreis usw., sowie ein Bild beinhalten.

3.) Rechte und Pflichten von kaluach.de

a.) kaluach.de prüft alle Einsendungen nach redaktionellen Gesichtspunkten und entscheidet über die Aufnahme in den Kalender oder den Nachrichtenbereich.
b.) Die Eintragung der Veranstaltungen erfolgt ohne Gewähr. kaluach.de ist nicht in der Lage, Vollständigkeit und Wahrheitsgehalt der Veranstaltungsdaten zu prüfen. kaluach.de übernimmt deshalb für Falschangaben innerhalb des Eintrags keine Verantwortung. Eine Haftung von kaluach.de für Zuwiderhandlungen, insbesondere für das Ausfallen einer Veranstaltung sowie falsche oder unvollständige Angaben, ist daher ausgeschlossen.
c.) kaluach.de garantiert keinen Freischaltungszeitraum ab Eingang des Eintragswunsches, ist jedoch bemüht, alle Einträge innerhalb von 5 Werktagen nach Eingang freizuschalten. Das gleiche gilt bei Änderungswünschen zu einem Eintrag und einer vorzeitigen Löschung. Der Eintrag wird nach Ende des Veranstaltungszeitraums automatisch gelöscht.
d.) Die kaluach.de Redaktion hat das Recht, Kategorie, Titel und Beschreibung des angemeldeten Eintrages sowohl bei der Ersteintragung als auch jederzeit während der Vertragslaufzeit, z. B. bei Löschung oder Einführung einer neuen Kategorie, zu ändern. Einträge werden innerhalb einer Kategorie automatisch nach Datum und Uhrzeit sortiert.
e.) kaluach.de behält sich insbesondere aus folgenden Gründen vor, Anmeldungen für die Aufnahme in den Veranstaltungskalender abzulehnen:
· Das Thema der Veranstaltung entspricht nicht den Themenbereichen wie unter 2 a.) formuliert.
· die Kontaktdaten sind unvollständig oder enthalten falsche Angaben;
· Verstoß gegen geltendes Recht der Bundesrepublik Deutschland; hierzu zählen insbesondere Informationen und Darstellungen, die Rassenhass oder Antisemitismus beinhalten oder gewaltverherrlichender Art sind oder Rechte Dritter verletzen;
· Weitere Gründe für eine Ablehnung eines Eintrages bleiben kaluach.de jederzeit vorbehalten.
f.) Nach Ende des Veranstaltungszeitraums oder vorzeitiger Löschung eines Eintrages werden die übermittelten Daten gemäß §33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz gelöscht. Die Weitergabe oder der Verkauf der Nutzerdaten zu Werbezwecken o.ä. erfolgt ausdrücklich nicht. Hiermit wird gemäß §33, Abs. 1 BDSG sowie §4, Teledienstedatenschutzgesetz darüber unterrichtet, dass kaluach.de die Daten der Veranstalter im Veranstaltungskalender kaluach.de in maschinenlesbarer Form maschinell verarbeitet und nur zum Zwecke der Geschäftsverbindung speichert.

4.) Datenschutz

Wir verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO). Wir weisen hiermit darauf hin, dass ausreichende technische Maßnahmen zur Gewährleistung des Datenschutzes getroffen wurden. Dennoch kann bei eine Veröffentlichung von personenbezogenen Daten im Internet ein umfassender Datenschutz nicht garantiert werden. Daher nimmt der Unterzeichner dieser Erklärung die Risiken für eine eventuelle Persönlichkeitsrechtsverletzung zur Kenntnis und ist sich bewusst, das die personenbezogenen Daten auch in Staaten abrufbar sind, die keine der Bundesrepublik Deutschland vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen, die Vertraulichkeit, die Integrität (Unverletzlichkeit), die Authentizität (Echtheit) und die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten nicht garantiert ist.

Die Speicherung und Veröffentlichung der Daten erfolgt ausschließlich zum in Absatz 1 beschriebenen Zweck. Die Daten werden ausschließlich im Backend der Website Kaluach.de gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt explizit nicht.

Die Speicherung der Daten erfolgt bis auf Widerruf. Der Veröffentlichung des Veranstalternamens und dessen Kontaktdaten auf der Seite „Kaluach.de“ erfolgt ausschließlich während der Ankündigungszeit vor einer Veranstaltung und wird spätestens 3 Stunden nach Ende der Veranstaltung von der Website genommen. Die Veranstaltungshinweise werden nach Ende der Veröffentlichung vollständig gelöscht, die Kontaktdaten des Veranstalters bleiben im Backend der Website gespeichert. Gemäß EU-DS-GVO können Sie dieser Speicherung jederzeit widersprechen.

Der Unterzeichner trifft die Entscheidung zur Veröffentlichung seiner Daten im Internet freiwillig und kann seine Einwilligung gegenüber Gesher Rhein-Neckar e.V. jederzeit widerrufen.

5.) Rechte und Pflichten des Nutzers

a.) Der kaluach.de-Eintragsservice steht natürlichen und juristischen Personen zur Verfügung und setzt voraus, dass der Einsender für die Durchführung der Eintragung seiner Veranstaltung eine Einwilligungserklärung zur Veröffentlichung seiner Daten abgegeben hat. Die Daten werden benutzt, um die Veranstaltungsankündigung urheberrechtlich zu kennzeichnen.
b.) Der Einsender ist für die von ihm gemachten Angaben und Inhalte allein voll verantwortlich. Der Einsender hat ferner dafür Sorge zu tragen, dass die Beschreibung den Inhalt seiner Veranstaltung richtig wiedergibt. Kaluach.de macht sich diesen nicht zu Eigen. Der Einsender hat daher dafür Sorge zu tragen, dass durch seinen Veranstaltungshinweis keine Rechte Dritter verletzt werden.
c.) Mit dem Eintrag eines Veranstaltungshinweises in den kaluach.de -Veranstaltungskalender gewährt der Nutzer der kaluach.de das gebührenfreie, unbefristete, örtlich unbeschränkte, unwiderrufliche und nicht ausschließliche Recht diesen Veranstaltungseintrag (ganz oder teilweise) inklusive seiner Inhalte (wie z.B. Bilder) weltweit zu nutzen, zu vervielfältigen, zu modifizieren, anzupassen, zu veröffentlichen, zu übersetzen, zu bearbeiten, zu verbreiten, aufzuführen, darzustellen und/oder den betreffenden Veranstaltungshinweis bis zur Löschung des Veranstaltungshinweises in andere Werke (Portale), Medien oder Technologien, gleichgültig ob sie gegenwärtig bekannt sind oder erst noch entwickelt werden, in welcher Form auch immer, zu übernehmen.
d.) Der Einsender stellt schon jetzt kaluach.de von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die von Dritten aufgrund von oder in Zusammenhang mit einem von ihm eingetragenen Veranstaltungshinweis aufgrund von einer Rechtsverletzung erhoben werden. Dies gilt auch für angemessene Anwaltskosten.

6.) Gewährleistung und Haftung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. kaluach.de haftet nur für Schäden, die von kaluach.de, seinen gesetzlichen Vertretern oder einem seiner Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden, es sei denn, kaluach.de verletzt eine wesentliche Vertragspflicht. kaluach.de haftet insbesondere nicht, wenn infolge von technischen Mängeln Veranstaltungsdaten nicht oder nicht vollständig präsentiert werden.

Die vorstehende Haftungsbeschränkung betrifft vertragliche wie auch außervertragliche Ansprüche. Unberührt bleibt die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz und die Haftung bei einer leicht fahrlässigen Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit. Außer bei Vorsatz und/oder grober Fahrlässigkeit oder der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt. Unberührt bleibt auch eine leicht fahrlässige Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit. Die Höhe der Haftung beschränkt sich auf das jeweils insgesamt geleistete monatliche Entgelt, höchstens aber auf den jeweiligen Vertragswert für zwei Jahre. In jedem Fall ist die Gesamthaftung je Kunde und Schadensfall auf € 5.000 beschränkt. Sämtliche Ansprüche auf Schadenersatz verjähren binnen eines Jahres ab Kenntnis des schadensverursachenden Ereignisses.

7.) Urheberrechtshinweis

Alle auf den Webseiten kaluach.de, sowie Datenbanken dargestellten Inhalte und Daten genießen urheberrechtlichen Schutz nach dem Urhebergesetz. Die ganz oder teilweise Reproduktion, Vervielfältigung, Verbreitung oder Veränderung dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung von kaluach.de vorgenommen werden. Zuwiderhandlungen verstoßen gegen die Vorschriften des Urheberrechts und werden urheberrechtlich verfolgt.

8.) Daten

Sonstiges

Mit der Einsendung von Veranstaltungen an kaluach.de erkennt der Teilnehmer die Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen von kaluach.de in der jeweils neuesten Fassung an. kaluach.de behält sich die jederzeitige Änderung der Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen vor. Im Falle der Änderung der Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen finden diese in der mit Beginn des Angebotszeitraumes geltenden Fassung Anwendung.

Soweit Sie Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, ist der Gerichtsstand Mannheim. Es gilt das maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des einheitlichen UN-Kaufrechts.

Im Falle der vollständigen oder teilweisen Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen, berührt dies nicht die Wirksamkeit der Bestimmungen im übrigen. Entsteht durch die Unwirksamkeit einer einzelnen Bestimmung eine Regelungslücke, so gilt das als vereinbart, was dem vertraglichen und wirtschaftlichen Zweck sowie dem Regelungsgehalt der übrigen Bestimmungen des Vertrages und der Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen am ehesten nahe kommt. Dies gilt auch für den Fall, dass Vertrag oder Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen von den Parteien nicht vorhergesehene Lücken aufweisen.

Mannheim, 25.05.2018

>> AGB als Download

>> Einwilligungserklärung für Veranstalter als Download

Facebook Twitter

Kaluach.de unterstützen!

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten. Im ...

weiterlesen

Kaluach.de direkt über Paypal unterstützen:

Betrag:
 EUR

Kaluach.de unterstützen!

Bitte helfen Sie Kaluach.de mit Ihrer Spende! Denn Kaluach.de ist kostenlos, aber nicht ohne Kosten. Im Moment werden alle redaktionellen Arbeiten von Kaluach.de ausschließlich ehrenamtlich erbracht. Das ist in der Regel ein voller Arbeitstag pro Woche, im Vorfeld besonderer Anlässe gerne auch deutlich mehr. Die anfallenden Kosten für den laufenden Betrieb der Website und die dafür notwendige Software werden derzeit ausschließlich privat und über Spenden finanziert. ...

weiterlesen

Kaluach.de direkt über Paypal unterstützen:

Betrag:
 EUR

×

Log in